Warum KUNDALINI YOGA?

Kundalini-Yoga-Privatstunden-Andreas-Budz-Warum-Kundalini-Yoga
Kundalini Yoga Andreas Budz Warum Kundalini Yoga

Oft werden Fragen gestellt, wie z. B.: „Warum Kundalini Yoga?“ / „Ist es besser als Hatha Yoga?“ / „Worin unterscheidet es sich von anderen Yoga-Formen?“ / „Gibt es einen Trick, den andere Lehrer nicht haben?“

Derartige Äußerungen sind gut gemeint und es ist richtig, dass sie getätigt werden. Sie gehen aber am Kern vorbei. Die Natur des Kundalini Yoga enthält eine bestimmte Tiefe, Vollständigkeit und Zeitlosigkeit, die es uns unmöglich machen, auf bestimmte Eigenschaften reduziert zu werden.

Im Hatha Yoga liegt die Betonung auf Körperhaltungen. Es gibt aber Menschen, die aufgrund körperlicher Einschränkungen bestimmte Positionen nicht einnehmen können. Andere Formen des Yoga legen einen Schwerpunkt auf die Disziplin der Meditation (Dhyana Yoga). Stundenlanges, ruhiges Sitzen ist oft am Anfang sehr schmerzhaft und auch nicht für alle Menschen geeignet.

Kundalini Yoga bietet jedoch eine zusätzliche Dimension, die über diesen Entwicklungsansatz hinausgeht. Es erschließt nicht nur die pranische Energie von Atem, Körper und Geist, sondern auch die Z-Energie (weißes Tantra), die tiefe Kundalini Energie, die Zeit und Raum durchschneidet. Das Geschenk und der Segen der Kundalini Anwendungen bestehen in der Begegnung mit dem eigenen Ego und der Möglichkeit, die eigenen Anhaftungen und eingefahrenen Denkmuster zu überwinden.

Kundalini Yoga arbeitet an Körper, Geist und Seele. Wir wissen oft nicht, wie wir uns richtig um unseren Körper kümmern müssen, wie wir unser Nervensystem pflegen und unsere Drüsen aktivieren. Wir wissen nicht, wie wir inneres Gleichgewicht herstellen können. Uns ist das Gefühl einer gesunden Balance zwischen Aktivität und Ruhe verloren gegangen. Wir sind nur etwas „wert“, wenn wir auch etwas leisten. Diese Unwissenheit und dieser Mangel an Ausgeglichenheit machen uns krank. Dies trifft im Äußeren auf unsere Umwelt genauso wie im Inneren auf unsere persönlichen Krisen zu, welche oft mit Medikamenten kurzfristig gelöst werden sollen.

Kundalini Yoga vermittelt Techniken und das Bewusstsein dafür, um gesund zu bleiben. Es umfasst einen langfristigen Ansatz, indem es ein starkes Immunsystem, vitale Drüsen und ein gesundes Nervensystem entwickelt. Durch regelmäßige Übungen (Kriyas) wird die Durchblutung gefördert, werden die Lungen angeregt und man erhält ein Bewusstsein für die Auswirkungen seiner Gewohnheiten. Dies ist die Grundlage für einen guten Umgang mit den mentalen und spirituellen Aspekten seines Lebens.

Der Tradition von Kundalini Yoga folgend, versuche ich, den Menschen die Bedeutung von Körper, Geist und Seele näherzubringen. Besonders auf die Impulse unserer Seele zu hören, ist wichtig. Der Geist ist der Diener der Seele und der Körper das Gefährt für unseren Geist.